Service

Bestellformular
Größe: 1163 kB
Handbuch BBhome V1.1
Größe: 10204 kB

Bei speziellen Fragen zu unserem System können Sie uns gerne kontaktieren.

Rufen Sie uns an:
Tel. (0 47 21) 66 43 0

oder Mailen Sie uns:

Kontakt









Ihre Anfrage:


Referenzen

Hier sehen Sie einige der besonders gelungenen Betreuer-Homepages die bisher im System BBhome erstellt wurden. Sie können kinderleicht selbst die Inhalte wie Texte und Bilder auf Ihrer Homepage eintragen und pflegen. Die Oberfläche bietet eine einfache und benutzerfreundliche Handhabung für die Sie keine Vorkenntisse benötigen.

Gern helfen wir Ihnen auch bei den ersten Schritten!
Machen Sie sich unsere professionellen Kompetenzen im Bereich Website und Logodesign zu nutze und lassen Sie sich von uns beim Layout Ihrer Seite unterstützen!

Lassen Sie sich von den folgenden Referenzen für Ihre eigene Homepage inspirieren. Trotz kleiner aber feiner Auswahl an Grundlayouts kann jede Seite sehr individuell und an Ihre Wünsche angepasst designed werden.

Überzeugen Sie sich selbst:

Musterseite Karin Muster

Hier sehen Sie eines der verfügbaren Grundlayouts mit den gemeinsam mit dem BdB e.V. erarbeiteten Mustertexten - die Karin Muster Webseite. 

Natürlich können die Musterinhalte leicht an Ihre Wünschen und Bedürfnisse  angepasst werden. Hierbei unterstützen wir Sie - vor allem im Rahmen des Layouts und Designs - sehr gern.

 

Weitere Referenzen

Gaby Lechler - SOZIALKONTAKT

Meine Betreuungsaufgabe besteht darin, für Menschen mit Hilfebedarf tätig zu werden.

Mein Ziel ist es, die Menschen darin zu unterstützen, selbstbestimmt und eigenverantwortlich leben zu können, die Individualität jedes Menschen zu wahren, sich an seinen Ressourcen zu orientieren und diese weiterzuentwickeln.

Wenn eine persönliche Überlastung oder strukturell bedingte Grenzen erkennbar werden, möchte ich als rechtliche Betreuerin Entlastung schaffen.

Meine Unterstützung als rechtliche Betreuerin wird bedarfsgerecht auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen sozialraumorientiert abgestimmt.

In meiner täglichen Arbeit lege ich besonderen Wert auf Fachlichkeit und Empathie, sowie auf Kreativität, innovative Ideen, Optimismus, Geduld und eine Spur von Idealismus.

Ich freue mich, Sie kennenzulernen!

Ihre

Gaby Lechler

Carsten Möller - camoe.de

Betreuungsbüro Carsten Möller - Seriös, kompetent und zuverlässig

Seit 2006 ist Carsten Möller als selbstständiger Dienstleister in Bad Salzuflen und Umgebung erfolgreich tätig.

Sein Ziel ist die seriöse und kompetente Information seiner Klienten. Zufriedene Klienten sprechen für sich. Kontinuierliche Weiterbildung erachtet er als selbstverständlich und unabdingbar.

Nadine Sy - Büro für rechtliche Betreuung & Pflegschaft

Menschen mit psychischen Erkrankungen oder körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderungen, die ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen können,  werden von Nadine Sy im Rahmen rechtlicher Betreuung vertreten. Als rechtliche Betreuerin will sie dazu beitragen, die Situation des betroffenen Menschen zu verbessern und ihm ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Als persönliche Ansprechpartnerin der von ihr betreuten Menschen vertritt, unterstützt und berät Nadine Sy im Rahmen der ihr übertragenden Aufgabenkreise und möchte gemeinsam Lösungsstrategien entwickeln, die helfen, ein Leben in einer sich ständig ändernden Welt in Zukunft „besser“ zu gestalten.

Des Weiteren vertritt Nadine Sy als Verfahrenspflegerin die Interessen der Betroffenen, erläutert den Ablauf des gerichtliche Verfahrens, erklärt den Inhalt und die Mitteilungen des Gerichts.

 

 

Betreuungsbüro Eichner

Seit 2001 arbeitet Sven Eichner in Dresden als gesetzlicher Berufsbetreuer. In diesem Zeitraum hat er Menschen auf unterschiedliche Weise begleitet und unterstützt.

Die Hauptaufgabe seiner Tätigkeit ist das Wohl der von ihm betreuten Menschen zu stärken und die entsprechenden Hilfestellungen hierzu zu organisieren. Durch die unterschiedlichen Beeinträchtigungen der von ihm betreuten Menschen ergibt sich jeden Tag eine andere Aufgabe. Dies macht diesen Beruf sehr abwechslungsreich und spannend, so dass er auch nach mehreren Berufsjahren nicht weiß, was so mancher Tag an Überraschungen bereit hält.

 

Take Care Berufsbetreuung Lis Schomäcker

Das Thema Betreuung begleitet Lis Schomäcker seit Ihrer Kindheit. Ihre Eltern arbeiteten über 40 Jahre lang in diesem Berufsfeld. Dadurch kennt sie die Problematik und die Aufgaben, die zu einer Betreuung gehören.

 

Auch wenn das Spektrum Ihrer Betreuungen umfangreich ist, hat sie doch einen Schwerpunkt bei der Betreuung von jüngeren Menschen mit psychischen Erkrankungen und älteren Menschen mit Demenzerkrankungen. Gerade hier ist besonders viel Empathie nötig. Des Weiteren betreut Lis Schomäcker auch Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Harald Rohde Betreuungen

Seit 2011 bietet Harald Rohde im Raum Göttingen beruflich Betreuungen an. Auch wenn das Spektrum seiner Betreuungen umfangreich ist, hat er einen Schwerpunkt bei der Betreuung von Menschen mit Suchterkrankungen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Betreuung von Obdachlosen sowie Menschen mit Hafterfahrung.

Susanne Rüdt - Gesetzliche Betreuung

Susanne Rüdt unterstützt Menschen, die wegen einer geistigen, seelischen oder körperlichen Behinderung oder einer damit zusammenhängenden Suchterkrankung ihre Angelegenheiten kurz- oder längerfristig nicht mehr selbst regeln können.

Als gesetzliche Vertreterin übernimmt sie die Interessen der betreuten Menschen gegenüber Stellen und Institutionen wahr, z.B. gegenüber Gerichten, Behörden, Banken,  Vermietern, Heimen und Pflegeversicherungen. Im Mittelpunkt betreuerischen Handelns steht das Wohl der Betreuten. Grundsätzlich besprecht Susanne Rüdt jede Entscheidung mit ihnen und trifft im Sinne des freien Willens der Betreuten. Wo möglich, unterstützt Susanne Rüdt sie darin, dass ihre Selbständigkeit ganz oder zumindest teilweise wieder hergestellt wird.

 

Manfred Wollrab - büro für soziales management

Als Berufsbetreuer unterstützt Manfred Wollrab Menschen, die wegen einer geistigen, seelischen oder körperlichen Behinderung oder einer damit zusammenhängenden Suchterkrankung ihre Angelegenheiten kurz- oder längerfristig nicht mehr selbst regeln können. Diese Menschen brauchen z.B. Hilfe, in sozialen, medizinischen, rechtlichen oder anderen Belangen.

Als gesetzlicher Vertreter nimmt Manfred Wollrab die Interessen der betreuten Menschen gegenüber Stellen und Institutionen wahr, z.B. gegenüber Gerichten, Behörden, Banken, Vermietern, Heimen und Pflegeversicherungen.

Im Mittelpunkt betreuerischen Handelns steht das Wohl der Betreuten. Grundsätzlich werden alle wichtigen Entscheidungen mit den Betreuten besprochen und im Sinne des freien Willens der Betreuten getroffen. Manfred Wollrab unterstützt sie darin, dass ihre Selbständigkeit soweit wie möglich erhalten oder wieder hergestellt wird.

Michael Ginkel - Rechtliche Betreuungen

Seit 2007 führt Michael Ginkel im Raum Augsburg beruflich Betreuungen für die Amtsgerichte in Augsburg, Schwabmünchen und Landsberg a. L.  Auch wenn das Spektrum seiner Betreuungen umfangreich ist, liegt doch der Schwerpunkt bei der Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund.

Christian Jethon - Betreuungsbüro

Seit 2004 ist Christian Jethon als Berufsbetreuer tätig - zunächst im Betreuungsverein Schönebeck, seit 2009 im eigenen Betreuungsbüro in Nienburg/ Saale.

Nach einer erfolgreicher Weiterbildung und Zertifizierung zum "Qualifizierten Budgetassistenten" durch den BdB e.V. bietet Christian Jethon seit Dezember 2009 die Übernahme von Budgetassistenz im Rahmen des Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets an.

Seit Oktober 2015 gibt es zudem das Projekt "plan B.", das Beratung und Fachleistungen im Rahmen des Persönlichen Budgets anbietet. Die Fachleistungen werden dabei von erfahrenen staatlich anerkannten Heilerziehungspflegern bzw. Ergotherapeuten erbracht.

 

Ursula Eich - Management auf Zeit

Als Berufsbetreuerin unterstützt Ursula Eich Menschen, die wegen einer geistigen, seelischen oder körperlichen Behinderung ihre Angelegenheiten kurz- oder längerfristig nicht mehr selbst regeln können. Die Aufgaben reichen von Gesundheitssorge über  Behördenangelegenheiten bis hin zur Vermögenssorge.

Zudem begleitet Ursula Eich Sie in der Planung, Konzeption, Durchführung und Kontrolle ihrer Projekte und/oder übernimmt einzelne Aufgaben daraus.

 

Michael Theiss - Betreuungsbüro Norden

Als Berufsbetreuer unterstütz Michael Theiss gemeinsam mit seinen Kollegen Menschen, die wegen einer geistigen, seelischen und/oder körperlichen Behinderung oder einer damit zusammenhängenden Suchterkrankung ihre Angelegenheiten kurz- oder längerfristig nicht mehr selbst regeln können.

 

 

strauss.betreut - Gesetzl. Betreuungen in Stuttgart

Im Umgang mit Betreuten, Kollegen, ambulanten Diensten, Einrichtungen und Stellen versucht Joachim Strauß die Grundsätze, die einst Carl R. Rogers für den Umgang mit seinen Patienten formuliert hat, zu beherzigen. Authentizität-Joachim Strauß zeigt sich in seinen wirklichen Gefühlen. Akzeptanz-Joachim Strauß tretet seinem Gegenüber wertschätzend entgegen. Empathie-Joachim Strauß versucht sich in den Anderen einzufühlen.

 

Berufsbetreuerin Doris H. Schreiber-Bonnet

Im Raum Berlin bietet Doris Schreiber-Bonnet seit 2012 berufliche Betreuungen an. Das inhaltliche Spektrum ihrer Betreuungen ist umfangreich, sodaß je nach Bedürfnis und Individualität des Klienten der Schwerpunkt angepaßt werden kann.

Derzeitiger Schwerpunkt bei der Betreuung von Menschen ist die Kinder-und Jugendpsychiatrie, sowie allgemeine Psychiatrie.

 

 

Jörg Hustadt - Gesetzliche Betreuung in Hamburg

Menschen, die wegen einer geistigen, seelischen oder körperlichen Behinderung oder einer Suchterkrankung ihre Angelegenheiten kurz- oder langfristig nicht selbst regeln können, untersützt Jörg Hustadt im Rahmen der angeordneten Aufgabenkreise.

Seine Tätigkeit ist darauf ausgerichtet für die Betreuten Strukturen und Ordnung für das alltägliche Leben zu schaffen. Das beiinhaltet das er für die Interessen und Anliegen der Betreuten z.B. gegenüber Behörden, Vermietern, Renten- Pflegeversicherungen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Banken, Grundsicherungsämtern und allen anderen Behörden und anderen Instutionen vertete. Dazu führt er persönliche Gespräche, Schriftverkehr und Telefonate. Sein Handeln ist auf die Selbstbestimmung und auf das Wohl der Betreuten ausgerichtet.

Grundsätzlich bespricht Jörg Hustadt Entscheidungen mit den Betreuten und treffe sie im Sinne des freie Willen der betreuten Person.

Büro für Betreuung Peters

Zu den Klientinnen und Klienten von Karl Peters gehören Menschen in schwierigen Lebenslagen, die zur Entwicklung einer weiteren Lebensperspektive im Rahmen einer rechtlichen Unterstützung suchen bzw. benötigen.

Kennen Sie das nicht auch? Der Alltag wird komplexer und schnelllebiger. So kommt es vor das manchmal Menschen zeitweise oder dauerhaft von einzelnen oder allen Alltagsaufgaben, die das Leben an sie stellt, überfordert sind. Es wachsen ihnen die Aufgaben einfach über den Kopf. Sie sind gehandicapt durch bestehende körperliche, geistige oder seelische Einschränkungen die durch schwere Krankheiten oder Behinderungen entstanden sind. Sie sind i.d.R. unerwartet und unverschuldet in die Situation gekommen Hilfe zu brauchen.
 
Hier setzt die Arbeit von Karl Peters als Betreuer an. Es werden die Probleme ermittelt, er hilft bei deren Lösung, organisiert den Zugang zu den verschiedenen relevanten Versorgungssystemen und vertritt die Interessen des Betreuten/Klienten. Somit erhöht sich durch seine Arbeit die Möglichkeiten von dem Betreuten/Klienten am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
 
Aufgrund der gerichtlichen oder privaten Mandate erfolgt Karls Peters Tätigkeit unabhängig gegenüber Dritten, Behörden, Institutionen, Kosten- und Leistungsträgern.
 
Ergänzend werden Menschen auf der Grundlage von privaten Aufträgen bei der Umsetzung des Persönlichen Budgets beraten und unterstützt.
 
Als Ansprechpartner stehe steht Karl Peters für die Betreuungsgerichte und Betreuungsbehörden u.a. im Märkischen Kreis zur Verfügung.

 

 


Datenschutz      |     Impressum      |      Kontakt